Friday, 31 December 2010

Rückblick 2010

Ein Jahr ist um und hier mein popkulturelles Resümèe


Meine Liebsten 2010...


F i l m e


1. Essential Killing
2. Fantastic Mr. Fox
3. Blue Valentine
4. Nothing Personal
5. Das Orangenmädchen
6. The Imaginarium of Doctor Parnassus
7. Buried
8. A Single Man
9. Alice im Wunderland
10.Nowhere Boy





A l b e n


1. Philip Selway - Familial
2. Midlake - The Courage of Others
3. Nathaniel Rateliff - In Memory of Ross
4. Justin Grounds - The Dissolving (großes Danke an Linn!!!)
5. Clogs - The creatures in the Garden of Lady Walton
6. Yann Tiersen - Dust Lane
7. Seabear - We built a fire
8. Efterklang - Magic Chairs
9. Shearwater - The Golden Archipelago
10. Antony & The Johnsons - Swanlight
11. Jònsi - Go
12. Peter Broderick - How they are
13. S. Carey - All we grow
14. Horse Feather - Thisteled Spring
15. Breathe Owl Breathe - Magic Centre
16. Blue Water White Death - Blue Water White Death
17. Isbells - Isbells
18. The National - High Violet
19. Lone Wolf - The Devil and I
20. Get Well Soon - Vexiations





E p s


1. Dry The River - Bible Belt
2. The Mariner's children - New Moore Island
3. Sufjan Stevens - All delighted people
4. Long Voyage - Spring Fair
5. The Middle East - Recordings of the Middle East
6. Matthew & The Atlas - To the North/Kingdom of your own
7. Benjamin Francis Leftwhich - A million miles out
8. The Wedding Band - The First Dance
9. Micheal Cashmore - The Snow Abides
10.Boy & Bear - White Emperor Antarctica





B ü c h e r





1. Jean Pierre Abraham - Der Leuchtturm
2. Jonathan Franzen - Freiheit
3. Jonathan Safran Foer - Eating Animals
4. Jeffrey Eugnides - Der Spatz meiner Herrin ist tot
5. Ian McEwan - Solar

(mehr aktuelle hab ich gar nicht gelesen... ohjemine...)


K u n s t a u s s t e l l u n g e n


1. Multiple Matters/Grafische Konzepte, Künstlerhaus Wien
2. Hyperreal/The Moderns, MUMOK Wien
3. Frida Kahlo, BACA Forum Wien
4. William Kentridge, Albertina Wien
5. Walton Ford/Alex Katz, Albertina Wien
6. Pop Art, Pinakothek München
7. Impressionismus und die Natur,Brest, Frankreich
8. Paul Klee Museum, Bern, Schweiz
9. World Press Photo, Westlicht, Wien
10.Paula Modersohn-Becker, Krems



3 comments:

fox without snow said...

Ah. Die Liste sieht bei mir ganz ähnlich aus. Die mit den Alben zumindest.

1 Philip Selway Familial
2 Shearwater The Golden Archipelago
3 CocoRosie Grey Oceans
4 Nathaniel Rateliff In Memory Of Loss
5 The National High Violet
6 Jonsi Go
7 Blue Water White Death Blue Water White Death
8 Justin Grounds The Dissolving
9 Get Well Soon Vexations
10 Midlake The Courage Of Others
11 Efterklang Magic Chairs
12 S. Carey All We Grow
13 Antony & the Johnsons Swanlights
14 Clogs The Creatures in the Garden Of Lady Walton
15 Lone Wolf The Devil & I
16 Evening Hymns Spirit Guides
17 Olof Arnalds Innundir Skinni
18 The Irrepressibles Mirror, Mirror
19 Olafur Arnalds ...and they have escaped the weight of darkness
20 Max Richter Infra

Aktuelle Filme hab ich dieses Jahr nur sehr wenige gesehen. Der Bayreutheffekt. Und aktuelle Bücher auch gar keine. Dafür aber sehr viele tolle alte, wie ich beim Durchschauen meiner Sammlung festgestellt habe. Ich hab außerdem noch eine Liste meiner schönsten Konzerte aufgestellt:

1 The National Berlin
2 CocoRosie München
3 Beirut Haldern
4 Get Well Soon Nürnberg
5 Isbells Haldern
6 Adam Arcuragi Nürnberg
7 Ef Nürnberg
8 Unthanks Wien
9 Laura Gibson Nürnberg
10 Xiu Xiu Nürnberg

Und ich bin gerade so vorfreudig auf 2011. Ich hab zum Geburtstag Karten für The National in Warschau geschenkt bekommen und da freu ich mich jetzt riesig drauf. Und auf Nathaniel natürlich. Und Christopher und ich werden zusammen zu Mogwai in Helsinki gehen :). Ach Hannah... Meine Lebensfreude ist vollständig wiederhergestellt :). Ich bin gerade sowas von glücklich :D.

whaleheart said...

ahw, wie schön! also die wiedergefundene lebenfreude! oh, mogwai in helsinki, toll! hast du das neue album? soll ichs dir schicken?

und die liste auch! bei der konzertliste freut mich besonders, dass wir da ja einiges gemeinsam gesehen haben!

und linn!: 2011 werden wir auch wieder ganz tolle sachen gemeinsam erleben! End of the Road!!! yeah. aber zuerst: Nathaniel! Und weißt du was: ich nehm einfach ein paar DVDs mit, dann holen wir das wieder auf (:

Christa said...

Ich habe keine Liste. Armselig, oder?
Näher angehört hätte ich gern Midlake, Jonsi und natürlich Get Well Soon. Zu sage und schreibe einem Lied pro Band hat es gereicht.

Konzerttechnisch wäre ich (beides jeweils im Dezember) bei Get Well Soon und Amanda Rogers, bzw. ihrem neuen Projekt, gewesen, aber Get Well Soon kollidierte mit einem langen Unitag und Amanda mit den Wetterverhältnissen. Und vor allem auf sie hatte ich mich wochenlang gefreut. Also auch keine Konzerte, meine eigenen zählen schließlich nicht ;)

Filme...na ja. Ebenso schlecht.

Zu Anfang des letzten Jahres höre ich aber viel Bowie und Simon&Garfunkel. Und dann Taylor Swift und Amy McDonald, Mädchenpop, egal, die beiden haben eine Gitarre, ich auch, da kann man mitschrammeln :) Ein wenig einfach gestrickt...ich denke, es macht sich bemerkbar, dass es 2010 schon einiges an Stress bei mir gab, und, sehr wichtig, meine Anlage kaputt war. Hört mal Musik aus nur einem Lautsprecher, der auch nicht mehr alle Töne in euer Ohr transportieren kann, und das ein Jahr lang. Seit Weihnachten ist das Problem allerdings gelöst. So ein mieses musikalisches Jahr hatte ich seit Jahren nicht mehr!