Thursday, 7 October 2010

nothing personal










Ein unheimlich intensiver Film
über die Flucht in die Einsamkeit.
Eindrucksvolles Setting.
Hochästhetische Kameraeinstellungen.
Passend wenig Dialog.




No comments: